× Informationen, die für Dilsberger Bürger von Interesse sein könnten oder zur Diskussion Anlass geben.

Stadt Neckargemünd geht gegen illegale Müllablagerungen vor

24 Mai 2017 11:47 - 24 Mai 2017 11:57 #413 von Administrator
Administrator erstellte das Thema - Stadt Neckargemünd geht gegen illegale Müllablagerungen vor
Stadt Neckargemünd geht gegen illegale Müllablagerungen vor

In letzter Zeit häufen sich im gesamten Stadtgebiet von Neckargemünd, verstärkt auch in den Ortsteilen, illegale Müllablagerungen. Sie treten nicht nur in den Siedlungsgebieten auf und verursachen „Schmuddelecken“, sondern zum Teil auch mitten in der Landschaft, etwa im Wald oder auf der „grünen Wiese“. Besonders ärgerlich ist dabei der Trend, dass diese illegalen Müllplätze stetig anwachsen: kippt jemand einfach seinen Abfall, etwa alte Paletten und Reste vom Bau, achtlos in die Gegend, stellen immer mehr Leute weitere Abfälle dazu.
So entsteht in kurzer Zeit eine hässliche Müllhalde, die nicht nur das Straßenbild verschandelt, sondern auch für die Hygiene sehr negative Auswirkungen hat. Sofern Naturschutzgebiete und Gewässerbereiche betroffen sind, kann es auch noch gefährlich für die Umwelt werden. Bürgermeister Frank Volk will hier durchgreifen: „Unser Ordnungsamt geht zurzeit verstärkt gegen diese Müll-Sünder vor, unterstützt vom Rhein-Neckar-Kreis.“ So konnten inzwischen schon mehrere Täter ermittelt werden, entsprechende Verfahren mit Bußgeldern in empfindlicher Höhe wurden eingeleitet. „Es kann nicht sein, dass der städtische Bauhof damit beschäftigt wird, immer wieder für einzelne rücksichtslose Zeitgenossen große Mengen von Mischmüll erst einmal zu trennen und dann der Entsorgung zuzuführen“, so Volk weiter, „das geht alles auf Kosten der gesamten Bürgerschaft“.

Mario Horvath, stellvertretender Ordnungsamtsleiter bei der Stadtverwaltung, ergänzt: „Die ordentliche Müllentsorgung ist über die AVR hervorragend geregelt, ist einfach und kostet nichts. Niemand muss Haus- und Sperrmüll, Sondermüll oder große Mengen einfach in die Gegend werfen.“ So appelliert die Stadtverwaltung an alle Bürgerinnen und Bürger, mit ihren Abfällen ressourcenschonend und nachhaltig umzugehen, da bei der geregelten Abfallentsorgung durch die AVR auf die richtige Mülltrennung geachtet wird, die Abfälle wenn möglich auch einer Kreislaufwirtschaft zugeführt werden können. Dass diese Botschaft bei vielen Bürgern schon angekommen ist, beweist der schöne Erfolg der Stadtputzaktion im März. Und wer unbelehrbar bleibt, dem geht es an den Geldbeutel.


Quelle: www.neckargemuend.de
24.05.2017
Letzte Änderung: 24 Mai 2017 11:57 von Administrator.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Administrator
  • Administrators Avatar Autor
Mehr
Moderatoren: Administrator
Powered by Kunena Forum