Drucken
Zugriffe: 6020

Banner
Teilnehmer: Franz, Martina und Tobias Müller, Reinhard Petrik, Erhard Odenwald, Tina und Wolfgang Maurer, Helmut Waibel, Lucy Seemann, Torben Janson und Julia Seufert, Jürgen Seufert, Melani Mayer,  Andreas Bellem
 
Dilsberger MZ-Musiker unterwegs zum Wandern in der Pfalz
Freitag den 31.10.2014 bis Sonntag den 02.11.2014
 
MZ-Ausflug01 MZ-Ausflug02
Unser Ziel war die Wanderhütte „Hilschberghaus“ des Pfälzer Wandervereins in Rodalben.
 
MZ-Ausflug03 MZ-Ausflug04 MZ-Ausflug05
Zur diesjährigen Wanderung ist bei sonnigem Wetter ein Teil der Mannschaft bereits am Freitagmorgen aufgebrochen und gegen 12:30 Uhr am Hilschberghaus eingetroffen. Nachdem die Zimmer bezogen waren und nach einer kleinen Stärkung mit Pfälzer Spezialitäten, sind wir anschließend zu einer kleinen Wanderung aufgebrochen.

MZ-Ausflug06 MZ-Ausflug07 MZ-Ausflug08
Unser Wanderwart Reinhard Petrik war bestens vorbereitet mit Wanderkarte, Garmin GPS und Kompass, somit konnte nichts schief gehen. Diese Wanderung führte uns vorbei am Hilschbergfelsen zum Saufelsen und am Rappenteich vorbei bis zurück zu unsere Unterkunft dem Hilschberghaus.
 
MZ-Ausflug09 MZ-Ausflug10 MZ-Ausflug11
Hier haben wir in geselliger Runde auf unsere Nachkömmlinge gewartet, bis diese aufgehalten durch einige Verkehrsstaus endlich eingetroffen sind. Nun waren wir komplett und konnten bei einem schmackhaften Abendessen und einigen Gesellschaftsspielen den Abend gemütlich ausklingen lassen.
  
MZ-Ausflug12 MZ-Ausflug13 MZ-Ausflug15
Am nächsten Morgen starteten wir gleich nach dem Frühstück und dem Beladen unseres Versorgungsfahrzeuges zu unsere großen Wanderung. Unser erstes Etappenziel erreichten wir nach ca. 1 Std Gehzeit den Bruderfelsen. Von dort aus ging es weiter bis zu unserem zweiten Etappenziel der Bärenhöhle, wo wir unsere Mittagsrast einlegen wollten.
 
MZ-Ausflug19 MZ-Ausflug18 MZ-Ausflug17 MZ-Ausflug16
Leider befand sich unser Versorgungsfahrzeug zwar nur 300 m von uns entfernt aber ca. 100 Höhenmeter unterhalb von uns. Jetzt kamen unsere „Vesper-Retter“ Tobias Müller und Wolfgang Maurer zum Einsatz, die unerschrocken den Steilhang hinunter stiegen um unsere Verpflegung auf Ihren Schultern zu uns hoch zu bringen.
 
MZ-Ausflug20 MZ-Ausflug21
Frisch gestärkt setzten wir unsere Wanderung fort, vorbei am Seibelbachfelsen zurück zu unserem Ausgangspunkt dem Hilschberghaus, welches wir nach einem anstrengendem Aufstieg wieder erreichten. Auf den sonnigen Terrasse machten wir den verdienten Ausklang nach diesem erlebnisreichem Tag.
 
MZ-Ausflug22 MZ-Ausflug24 MZ-Ausflug23 MZ-Ausflug25
Am letzten Tag unseres Wanderausfluges mussten wir nach dem Frühstück unsere Zimmer räumen und machten uns anschließend auf den Heimweg. Bei der Ortschaft Hinterweidental machten wir einen Abstecher zum wohl imposantesten und bekanntesten Felsen im Pfälzer Wald dem „Teufelstisch“.
 
MZ-Ausflug14 MZ-Ausflug26 MZ-Ausflug27 MZ-Ausflug28
Anschließend und nach kurzer Weiterfahrt nach Anweiler machten wir nochmals einen Abstecher auf die ehemalige Reichsburg “Triefels“ hier genossen wir die Fernsicht in den Pfälzer Wald und in die Rheinebene. Nach einem ausgiebigem Picknick traten wir die Heimreise an.
 
MZ-Ausflug30 MZ-Ausflug31 MZ-Ausflug29
Fazit der Tour: diese Wanderungen wird uns noch lange in Erinnerung bleiben, denn gemeinsam in einer Gruppe oder in einem Verein die Freizeit zu gestalten, macht unheimlich viel Spaß und dabei sein ist alles.
 
MZ-Ausflug32 MZ-Ausflug33 MZ-Ausflug34
Anmerkung: ein herzliches Dankeschön gilt unserem Wanderwart Reinhard Petrik für die perfekte Organisation, die tollen Wanderrouten und für das schöne Wetter.
 
Text:  Melani Mayer, Müller Franz , Erhard Odenwald, Reinhard Petrik  
Bilder: Wolfgang Maurer, Bellem Andreas,  Erhard Odenwald
© www.dilsberg.de   05.11.2014
PDF log

Der bei www.dilsberg.de eingereichte Bericht wurde unverändert veröffentlicht. Für den Inhalt im Sinne des Pressegesetzes von Baden-Württemberg (§1 - §26) ist der Autor verantwortlich.