Drucken
Zugriffe: 6279
Banner
Großer Bahnhof zum 70. von Stefan Wiltschko
Ortsvorsteher Hoffmann organisierte würdige Geburtstagsfeier
24. Oktober 2014
  
stw-70-01 stw-70-03 stw-70-02
Der derzeitige Dilsberger Ortsvorsteher Bernhard Hoffmann hat keine Mühen gescheut um seinen Vorgänger im Amt, zum 70. Geburtstag, eine würdige Feier zu gestalten. Der Sitzungssaal war gut gefüllt, als Hoffmann zur Feier des Tages zunächst den Jubilar mit Schwester begrüßen konnte. Als Gratulanten kam Bürgermeister Horst Althoff, Landrat in Ruhe Dr. Jürgen Schütz, einige Stadt- und Ortschaftsräte und Vertreter sämtlicher im Neckargemünder Stadtgremium vertretenen Parteien, sowie Vereinsvertreter aus Dilsberg und Mückenloch.
 
stw-70-04 stw-70-05 stw-70-06
Bernhard Hoffmann stellte seine Laudatio unter den Leitsatz: „Ehre wem Ehre gebührt“ und hob besonders die 30 Jahre Amtszeit des ehemaligen Dilsberger Orstvorstehers und Neckargemünder Stadtrats hervor, was ihm nach Hoffmanns Worten sicher keiner so schnell nachmachen wird. Der amtierende Ortsvorsteher äußerte überzeugend: „Du hast dein gesamtes Leben in den Dienst der Dilsberger Bevölkerung gestellt und warst stets ein kompetenter Ansprechpartner für die Bürger unseres Stadtteils“! Im Namen des Ortschaftsrats überreichte Hoffmann ein aus Sandstein gemeißeltes „Dilsberger Wappen“, geschaffen von dem Neckarsteinacher Steinmetz Klaus Rolke.

stw-70-07 stw-70-08 stw-70-09
Horst Althoff überbrachte die Glückwünsche des Stadtrats und der Verwaltung. Der Bürgermeister betonte in seinem Grußwort die besonderen Fähigkeiten des Jubilars und ließ wissen, dass er in seinem ganzen Berufsleben keinen Verwaltungs-Fachmann kennengelernt hätte, der sich mit so viel Sachverstand und Einsatzwillen eingebracht hätte wie Stefan Wiltschko. Die mitgebrachte Pflanze wird ihren würdigen Platz auf dem „Stefan Wiltschko – Platz“ finden.
 
stw-70-10 stw-70-20 stw-70-21
Der ehemalige Landrat Dr. Jürgen Schütz ließ wissen, dass er gerne nach Dilsberg gekommen sei um dem Menschen und Freund Stefan Wiltschko die Glückwünsche persönlich zu überbringen. Er erinnerte an den ehemaligen Kreistagsabgeordneten Wiltschko, mit dem er in Sachen Kommandantenhaus bei seinen Kritikern viel Überzeugungsarbeit hatte leisten müssen. Unsere Zusammenarbeit so äußerte Schütz weiter, war geprägt von Vertrauen und Loyalität. Als Geschenk überreichte der ehemalige Landrat Freikarten für ein Konzert im Kommandantenhaus verbunden mit einem anschließenden gemeinsamen Essen in der Dilsberger „Sonne“!
 
stw-70-22 stw-70-23stw-70-24
Dem ersten Vorsitzenden des Musikvereins, Reinhard Greulich, war es vorbehalten, namens der Dilsberger und Mückenlocher Vereine Dankesworte zu sprechen und die Glückwünsche zu übermitteln.
 
stw-70-25
Sichtlich bewegt nahm der Jubilar all die wohltuenden Glückwünsche entgegen, offenbar wurde ihm nach eigenen Worten erst jetzt so richtig bewusst, „welch wichtiger Mann er auf seinem Dilsberg sein durfte“! Stefan Wiltschko bedankte sich für all die Geschenke und Gestaltung der harmonischen Geburtstagsfeier.
 
stw-70-27 stw-70-29 stw-70-28
Anschließend wurde die Gratulantenschar zum Umtrunk mit Imbiss eingeladen, was von der Ortsverwaltung und einigen Helfern bestens organisiert war.
  
Impressionen
stw-70-26 stw-70-30 stw-70-31
An diesem Tag durfte man noch einem weiteren Geburtstagskind gratulieren, Gabriele Hoffmann. Die Gattin des Ortsvorstehers feierte am selben Tag ihr Wiegenfest, übernahm jedoch erst einmal den Sektausschank. Ein herzliches Willkommen galt Margarete Canters, die sich rührend um das Wohl ihres Bruders kümmert, ihn begleitet und als treue Seele zur Seite steht.
 
stw-70-32 stw-70-33 stw-70-34 stw-70-35
 
stw-70-36 stw-70-38 stw-70-39 stw-70-47
 
stw-70-43 stw-70-41 stw-70-42
 
stw-70-44 stw-70-45 stw-70-46
 
stw-70-48 stw-70-50 stw-70-49
Text: Robert Brenner
Bilder: bz
© www.dilsberg.de   24.10.204
PDF log