Banner
Naturbank lädt im Neuhof zum Verweilen ein
Spende einer neuen Sitzgelegenheit bereichert Platz am Brunnen
14. August 2014
 
Bankspende01
 
Bankspende02
Die bisherige Sitzbank vor der Geschäftsstelle der Volksbank Neckartal, auf der Grünanlage beim Brunnen im Ortsteil Neuhof, wurde von Einheimischen und Wanderern gerne zum Ausruhen und Verweilen genutzt. Vor einiger Zeit musste die Ortsverwaltung Dilsberg jedoch feststellen, dass der obere Holm mutwillig beschädigt wurde. Nach einer spontanen Reparaturmaßnahme eines unbekannten Bürgers zeigte sich jedoch, dass die Bank insgesamt in die Jahre gekommen war und so nicht mehr stehen bleiben konnte. Umso mehr freute sich Ortsvorsteher Bernhard Hoffmann über die Nachricht eines Spenders, der eine neue Bank avisierte.  
 
Kurze Zeit später wurde bereits die Lieferung der neuen Sitzgelegenheit angekündigt, eine Naturbank, die durch ihre individuelle Form besticht. Für einen festen und sicheren Stand wurde sie von einem Mitarbeiter des Städtischen Bauhofs auf dem Fundament verankert. „Eine Naturbank, das ist mal etwas anderes!“, äußerte sich ein begeisterter Ortsvorsteher, der auch im Namen all derer dankte, die dieses schöne neue Angebot nutzen. Herzliche Worte des Dankes galten dem großzügigen Spender, der nicht genannt werden möchte. Jetzt kann man im Neuhof wieder gemütlich Platz nehmen und die begrünte Anlage um den Brunnen genießen.  
 
Einen besonderen Blickfang bietet der alte Brunnen jedes Jahr in der Oster- und Weihnachtszeit, wo ihn die Ortschaftsräte Karlheinz Streib und Bernhard Hoffmann mit der tatkräftigen Unterstützung ihrer Gattinnen, den festlichen Anlässen entsprechend kreativ schmücken.
 
Text: boe
Bilder: bz & Steffen Hoffmann
© www.dilsberg.de   14.08.2014
PDF log
 

Kommentare  

# naturbank vobachrista kann 2014-08-17 13:14
Die Idee mit dieser Naturbank finde ich sehr gut. Weniger gut finde ich die Farbe! Sie ist so "laut", daß der Brunnen total in den Hintergrund gedrägt wird. Eine Farbe, ähnlich dunkel wie der Brunnen und der Baumstamm nebenan wäre meiner Meinung nach ansprechender.
Antworten | Dem Administrator melden