Drucken
Zugriffe: 11415

Banner
Kindergarten Sommerfest entführte ins Blauland
Projekt Farben - mit allen Sinnen ergründet und faszinierend präsentiert
6. Juni 2014
 
KiGaSommerfest01 KiGaSommerfest02
„Kennt ihr Blauland?“, fragte der katholische Kindergarten St. Angela und lud die Bevölkerung ein es beim Sommerfest in der Graf von Lauffen-Halle kennenzulernen. Seit Februar ging es bei den Kleinen bunt zu, denn sowohl im Stuhlkreis als auch im Freispiel war das Projekt Farben ein faszinierendes Thema, das mit allen Sinnen erlebt und kreativ umgesetzt wurde.
 
KiGaSommerfest03 KiGaSommerfest04
Die Kinder erfuhren von der Wirkung der Farben auf unsere Stimmung und lernten deren Bedeutung kennen, entdeckten Farben in Lebensmitteln, Natur und Tierwelt sowie kreative Maltechniken.
 
KiGaSommerfest05
„Wir wollten mehr in die Öffentlichkeit gehen und etwas Größeres mit den Kindern aufführen.“, berichtete Kindergartenleiterin Eva-Maria Schmitt. Mit ihrem Team, insgesamt acht Erzieherinnen, griff sie das Thema Farben auf und suchte nach geeignetem Material für 50 Kinder im Alter von ein bis sechs Jahren. Dabei fiel ihre Wahl auf das Bilderbuch „Blauland“, eine Geschichte von Tina Rau mit sozialkritischem Hintergrund, bei der es um „Andersein und Außenseitertum“ sowie um Freundschaft geht. Da das Buch nicht mehr verlegt wird war Recherche angesagt, am Ende wurde man fündig und konnte die Aufführung planen.
 
KiGaSommerfest06 KiGaSommerfest07
„Ich bin aufgeregter als die Kinder.“, gestand Eva-Maria Schmitt und begrüßte die Gäste, insbesondere Ortsvorsteher Bernhard Hoffmann und Ortschaftsräte, Kaplan Marius Fletschinger, Vertreter der Grundschule, vom Kindergarten Mückenloch und der Pfarrbücherei. Dann hieß es Bühne frei für die blauen „Fizzli-Puzzlis“ im Blauland. Woher der Name kommt wurde spätestens nach einem Blick auf das gelungene Bühnenbild deutlich, im Blauland sind alle gleich. Blumen, Gräser, Mond und Sonne sind ebenso blau wie die Menschen.
  
KiGaSommerfest08 KiGaSommerfest10 KiGaSommerfest11 KiGaSommerfest12
Diese lebten friedlich zusammen bis der Farbenkönig aus dem Nachbarland unterschiedliche Farbkugeln ins Blaureich rollte und derjenige der sie berührt deren Farbe annahm. Zuerst freuten sich die Fizzli-Puzzlis über die neue Farbe, doch dann lachten die anderen über sie und grenzten sie aus.
 
KiGaSommerfest13 KiGaSommerfest14 KiGaSommerfest15
Es bildeten sich Gruppen und erst als sie entdeckten, dass durch das Neue viele neue Mischungen entstehen war es fast wieder wie früher, nur ein wenig bunter und fröhlicher.
 
KiGaSommerfest16
Aufgeweckt und freudig verkündeten die Kinder die Botschaft der Geschichte im Lied: „Ganz egal wo du herkommst, alle Kinder dieser Erde können Freunde sein.“
 
KiGaSommerfest17 KiGaSommerfest18 KiGaSommerfest19
Ein herzlicher Applaus dankte den kleinen Künstlern für ihre Aufführung und die Kindergartenleiterin schwärmte: „Ich bin stolz auf euch, das habt ihr richtig gut gemacht.“ Ein großes Dankeschön galt dem Elternbeirat für seine Unterstützung, Olga Ruf für die Plakate, den vielen Helfern und Spendern sowie ihrem Team.
 
KiGaSommerfest20 KiGaSommerfest22 KiGaSommerfest21
Auf der kleinen Vernissage konnte man beeindruckende Arbeiten aus der „Farbenwerkstatt“ bewundern, wo mit verschiedenen Techniken und Farben kreativ experimentiert wurde. All die faszinierenden Kunstwerke auf Leinwand waren käuflich zu erwerben, aus deren Erlös ein Ausflug für die „Künstler“ organisiert werden soll.
 
KiGaSommerfest23 KiGaSommerfest24
Großer Andrang herrschte an der Tombola, die Jeanette Roth organisierte und durch die Spende der Sparkasse Heidelberg fünf interessante und altersgerechte Preise auf die Gewinner warteten. Egal ob Fußballtor, Abenteuer-Zelt-Set, Geschicklichkeitsspiel „Looping Louie“, Feuerwehrspritze oder Spielzeugeisenbahn, hier schlugen Kinderherzen höher. Am Ende wurden noch die Gemeinschaftsbilder der Kindergartengruppen versteigert. Ein Erlebnis das die kleinen „Künstler genauso fasziniert verfolgten, wie die neuen Besitzer der Kunstwerke.
  
KiGaSommerfest25 KiGaSommerfest26 KiGaSommerfest27
Das Sommerfest war eine runde Sache und bei optimalem Wetter saß man in gemütlicher Runde im Schulhof an liebevoll dekorierten Tischen zusammen.
 
Text: boe
Bilder: bz
© www.dilsberg.de   08.06.2014
PDF log