Gaesteprogramm01
Wer schläft schon gern allein!
Gemeinschaft erleben in der Jugendherberge Dilsberg
30.März 2014
 
Gaesteprogramm02

Gaesteprogramm03
 
Gaesteprogramm04
„Papa komm, wir spielen verstecken!“ „Einfach lecker, der Kuchen!“ „Hier machen wir unsere nächste Freizeit.“ So lauteten einige Kommentare am vergangenen Sonntag in der Dilsberger Jugendherberge. Mehr als 100 Besucher der Bergfeste ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen, am landesweiten „Tag der Jugendherbergen“ in das traditionsreiche Haus einzukehren. Unter dem Motto „Wer schläft schon gern allein“ luden an diesem Tag alle Jugendherbergen des DJH-Landesverbandes Baden-Württemberg in ihre Häuser ein. Zur Stärkung wurden den Gästen allerorts leckere Suppen sowie Kaffee und Kuchen angeboten.  

Unter den Besuchern waren auch einige Dilsberger, die sich „Ihre“ Jugendherberge mit den eindrucksvollen historischen Räumen wieder einmal anschauen wollten. Schnell förderten sie ihre schönsten Erinnerungen zutage. Immerhin gibt es die Dilsberger Jugendherberge bereits seit 90 Jahren. Herbergsvater Matthias Dreschert präsentierte den Gästen ein kleines Ravensburger Puzzle, auf dem der mittelalterliche Torturm, also das schöne Antlitz der Herberge verewigt ist. Das Eingangsportal in die Bergfeste kann sich jeder aus 96 Teilen selbst zusammensetzen.  

Überrascht waren die Besucher über das moderne Angebot der Herberge. So können besonders Schulklassen aus einer Vielzahl an Programmen, das für sie passende aussuchen. Zusammen mit dem Hochseilgarten Neckargemünd entwickeln die Herbergsverantwortlichen jedes Jahr neue Ideen, wie ihre Gäste den Aufenthalt angenehm und nützlich gestalten können. „Programme, die weniger gut laufen, kommen auf den Prüfstand, werden verändert oder ganz aussortiert“, erläuterte Herbergsmutter Katharina Dreschert. Neu in diesem Jahr sei beispielsweise ein Angebot, bei denen Schulklassen der 5. bis 7. Jahrgangsstufe einen halben Tag lang auf der Elsenz paddeln lernen können.  

Fester Bestandteil des Gästeprogramms ist seit vielen Jahren ein Rundgang mit den Dilsberger Nachtwächtern. Die Männer mit den schwarzen Mänteln ließen sich daher am Tag der Jugendherbergen nicht lange bitten und führten interessierte Besucher durch die Feste. Hierbei erklärten sie nicht nur die interessante Stadtgeschichte Dilsbergs, sondern trugen wie gewohnt auch manch weniger gut belegtes Histörchen zur Unterhaltung bei.
 
Gaesteprogramm05 Gaesteprogramm06 Gaesteprogramm07
Text und Bilder: Hartmut Anders.
 © www.dilsberg.de 01.04.2014
PDF log