Banner
Hohes Niveau von Reiter und Pferd auf dem Dilsbergerhof
RRND traf sich für Gelände- und Distanzritt
20. Juli 2013
 
Zum 19. Mal trafen sich bei herrlichen Wetterverhältnissen Reiter und Pferd aus Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Hessen und sogar Bayern auf dem Dilsbergerhof, wo ein wunderschön gestalteter Parcours die Reiter erwartete.
 
RV-Turnier2013-05 RV-Turnier2013-02 RV-Turnier2013-03
Der Samstag startete um 8.15 Uhr mit einem Stil-Geländeritt der Klasse E für noch nicht ganz erfahrene Reiter und Pferde. Dabei galt es, 12 Sprünge bis ca. 90 cm Höhe zu überwinden.
 
RV-Turnier2013-04 RV-Turnier2013-01 RV-Turnier2013-06
Das Richterteam bestand aus Dr. Helmut Mett sowie Anne Bomhardt und Hans-Jürgen Schramm. Gewonnen hat die Prüfung Stefanie Heber aus Kaiserslautern (Stilnote 8,0) gefolgt von Meike Ringler aus Krebsbachtal (Stilnote 7,6) und Annette Neumann aus Gossersweiler-Stein (Stilnote 7,2)
 
RV-Turnier2013-08 RV-Turnier2013-09 RV-Turnier2013-10 RV-Turnier2013-07
Als nächstes folgte eine Geländepferdeprüfung der Klasse A. Die jungen 4 - 6 jährigen Pferde zeigten hohes Niveau auf der anspruchsvollen aber fairen Strecke.
 
RV-Turnier2013-13 RV-Turnier2013-12 RV-Turnier2013-11
Sieger wurde Simon Sartorius aus Bönnigheim mit der Stilnote 8,3, Julia Stiefele vom Reiterverein Burkhardshof  belegte mit ihren beiden Pferden die Plätze 2 mit derselben Stilnote 8,0.
 
RV-Turnier2013-15 RV-Turnier2013-16 RV-Turnier2013-14
Im Anschluss gab es einen Reiterwettbewerb für Jugendliche mit zwei Abteilungen. In dieser Prüfung wird eine Abteilung gebildet, in der die drei Gangarten Schritt, Trab und Galopp gezeigt werden. Die Richter bewerten den Sitz und die Einwirkung des Reiters. In der ersten Abteilung gewann Julia Merz vom Reiterverein Oberhausen, gefolgt von Elena Roters von der Reitervereinigung REITENBERG e. V. Neckargemünd-Dilsberg (RRND) und auf den dritten Platz kam Michelle Ferroud aus Bammental.
In der zweiten Abteilung gewann Tess Bahne vom Reiterverein Alexhof e. V., gefolgt von Nina Risse von der RRND und auf den dritten Platz kam Emma Dorn aus Rottweil.
 
In der Mittagspause konnten die Reiter und Gäste die Küche vom Bistro „Sattelfest“ genießen. Dagmar Huß und ihre „Crew“ bewirteten ihre Gäste mit herrlich frischen Salaten, Steaks und Würsten, die mit Begeisterung und voller Lob verspeist wurden.
RV-Turnier2013-17 RV-Turnier2013-18 RV-Turnier2013-19
Für die Hauptprüfung, ein Geländeritt der Klasse A, entwarf Parcourschef Reinhard Bechtold einen attraktiven 1.800 Meter langen Parcours mit 18 Hindernissen. Die Strecke war innerhalb von vier Minuten möglichst fehlerfrei zu absolvieren.
 
RV-Turnier2013-20 RV-Turnier2013-21 RV-Turnier2013-22
Schwungvolle Galoppaden und variationsreiche Sprünge begeisterten die Zuschauer, die mit ihrem Applaus die 12 Platzierten, angeführt von Siegerin Lisa Roßmann auf White Sugar vom Reiterverein Nußdorf auf ihrer Ehrenrunde begleiteten.
 
Für die ärztliche Versorgung stellte sich wieder Notarzt Dr. Grüll zu Verfügung. Er wurde vom Team der DRK Meckesheim unterstützt. Für die tierärztliche Versorgung war auch, wie in jedem Jahr, Dr. Daniela Schroeder für die Vierbeiner da.
RV-Turnier2013-25 Der Geländereiterwettbewerb für Neu- einsteiger mit 6 Sprüngen rundete den Tag auf dem Parcours ab. Es siegte Alexandra Pusch vom Reiterverein Altheim mit der Stilnote 7,8, gefolgt von Verena Bayer aus Krebsbachtal mit 7,0 und Svenja Wöhrle aus Meißenheim mit der Stilnote 6,7.
RV-Turnier2013-27 RV-Turnier2013-28 Zu guter Letzt kamen unsere Youngsters mit dem Führzügel-Wettbewerb. Jahrgang 2003 und jünger war das Kriterium einer Teilnahme. Bei dieser Prüfung werden die Pferde geführt. Pferd und Pferdeführer sollten das gleiche Outfit tragen, um das Bild abzurunden. Pia Risse hat mit ihrem Pferd Romero von der RRND, geführt von Günter Kämmerer, die Prüfung mit einer Stilnote von 8,0 gewonnen, gefolgt von Emily Hauptmann, Rosalie Motz und Jana Goczol mit den Stilnoten 7,0 vom Club der Reitkameradschaft Spechbach.
 
RV-Turnier2013-23 RV-Turnier2013-26
Am Sonntag rundete der Reitenberg Distanzritt über 31, 42, 62 oder 80 Kilometer das Turnierwochenende ab. Unter der tierärztlichen Kontrolle von Dr. Schroeder führte die Strecke in einer S-förmigen Schleife rund um den Dilsbergerhof. Den 31 km-Ritt gewann Sina Hüther aus Mosbach, 42 km gewann Dina Uhland aus Ludwigshafen, 62 km gewann Celina Lausch aus Hofen und den 80 km-Ritt gewann Tina Amann aus Kenzingen.
 
 Trotz der hohen Temperaturen beendeten alle Reiter und Pferde das Wochenende ohne Schwierigkeiten.
Text: Claudia Risse
Bilder: Nina Risse + Jessica Rüger
PDF log powered bySK-Logo
 
Der bei www.dilsberg.de eingereichte Bericht wurde unverändert veröffentlicht. Für den Inhalt im Sinne des Pressegesetzes von Baden-Württemberg (§1 - §26) ist der Autor verantwortlich.