Banner
Auf die Plätze, fertig, los!
Kinderwettkampf - beliebter Höhepunkt vor den Sommerferien
17. Juli 2013
 
TB-Kinderwettkampf04 TB-Kinderwettkampf03 TB-Kinderwettkampf05
Die vorletzte Turnstunde vor den Sommerferien ist für die Kinder vom Turnerbund Dilsberg eine ganz besondere, denn beim jährlichen Kinderwettkampf geht es in den Disziplinen Rennen, Ballweitwurf und Standweitsprung um gute Platzierungen. Jede Sekunde und jeder Zentimeter bringen Punkte und die spannende Frage lautet: Wer hat am Ende die Nase vorne? Die Freude an der Bewegung und der olympische Gedanke stehen jedoch an erster Stelle, denn dabei sein ist alles.
 
TB-Kinderwettkampf01 TB-Kinderwettkampf02
Übungsleiterin Gabriele Fröhlich und Assistentin Tanja Baust hatten die Teilnehmer gut auf den Wettkampf vorbereitet und in den letzten Turnstunden gezielt Übungssequenzen eingebaut. Motiviert und etwas aufgeregt trafen sich 40 Teilnehmer in der Graf von Lauffen-Halle und absolvierten zuerst das obligatorische Aufwärmtraining.
 
TB-Kinderwettkampf06 TB-Kinderwettkampf07 TB-Kinderwettkampf08 TB-Kinderwettkampf09
Die Eltern nahmen derweil auf der Tribüne Platz und verfolgten gespannt den Wettkampf. Neben den Übungsleiterinnen vom Freitagturnen hatten sich auch Mütter und ein Vater als Wertungsrichter zur Verfügung gestellt, dadurch konnten vier altersgerechte Leistungsgruppen parallel um Punkte kämpften.
 
TB-Kinderwettkampf10 TB-Kinderwettkampf11 TB-Kinderwettkampf21
Los ging es mit einem 20 Meter Sprint quer durch die Halle. Jeweils drei Kinder gingen an den Start und warteten auf das Kommando: „Auf die Plätze, fertig, los.“ Die Vorschulkinder begeisterten mit Zeiten von knapp über 4 Sekunden und die besten der Drei- bis Vierjährigen benötigten für die Strecke zwischen 6 und 7 Sekunden.
 
TB-Kinderwettkampf13 TB-Kinderwettkampf15 TB-Kinderwettkampf16 TB-Kinderwettkampf14 TB-Kinderwettkampf17
Danach ging es mit vollem Einsatz zum Standweitsprung. In die Hocke gehen, mit den Armen viel Schwung holen und dann kräftig nach vorne abspringen. Konzentriert traten die Kinder der Reihe nach an und absolvierten zwei Sprünge. Hier verblüffte Eric mit 1,29 Meter und David 1,28 Meter, eine tolle Leistung über die sie sich riesig freuten.
 
TB-Kinderwettkampf18 TB-Kinderwettkampf20 TB-Kinderwettkampf19 TB-Kinderwettkampf22
Beim Ballweitwurf legten sich alle mächtig ins Zeug und warfen von der blauen Markierungslinie aus den Ball soweit sie konnten. Hier wurde die 16 Meter-Marke geknackt, die Freude war entsprechend groß und es folgte eine überzeugende Erklärung: “Ich habe eifrig geübt!“ Bei den Mädchen gelang Sophie mit 8 Metern der weiteste Wurf, was ihr einige Punkte einbrachte.
 
TB-Kinderwettkampf23 TB-Kinderwettkampf24 TB-Kinderwettkampf25
„Wollt ihr etwas trinken?“ Diese Frage ließ bei sommerlich heißen Temperaturen nicht lange auf Antwort warten. Im Foyer hielt der Turnerbund Erfrischungsgetränke bereit und die Eltern hatten ein tolles Obst- und Kuchenbüfett aufgebaut, das mit Heißhunger vertilgt wurde.
 
TB-Kinderwettkampf26 TB-Kinderwettkampf27 TB-Kinderwettkampf12
Während am PC bereits erreichte Punkte addiert und die Platzierungen auf Urkunden gedruckt wurden, absolvierten noch die jüngsten Teilnehmer aus der Eltern-Kind-Gruppe ihren Wettkampf. Vom Krabbelalter bis zu drei Jahren sind hier Kinder zusammen mit einem Elternteil aktiv und sammeln erste Erfahrungen in Bezug auf Koordination und Bewegung.
 
TB-Kinderwettkampf28
Dann war es an der Zeit die Sieger gebührend zu ehren. Aufgeregt nahmen die Teilnehmer Platz und warteten gespannt auf die Ergebnisse. Jeder durfte sich eine Urkunde und eine süße Belohnung abholen. Als erstes wurde der Trainingsfleißigste bekannt gegeben.
 
TB-Kinderwettkampf29 TB-Kinderwettkampf32 TB-Kinderwettkampf31
Von insgesamt 198 Turnstunden hatte David an 164 teilgenommen und wurde mit einer süßen Überraschungstüte geehrt. Auf dem Siegerpodest jubelten jeweils die drei Erstplatzierten jeder Gruppe. In der Gruppe 1 siegte David vor Maximilian und Eric und in Gruppe 2 Sophie vor Elias und Lukas.
 
TB-Kinderwettkampf30 TB-Kinderwettkampf33 TB-Kinderwettkampf34 
In Gruppe 3 gewann Philip vor Aron und Julika belegte zusammen mit Silvia den dritten Platz. Louis siegte in der Gruppe 4 vor Vincent und Julian. Bei den Jüngsten in Gruppe 5 freute sich Laila über den ersten Platz und Ida belegte punktgleich mit Hendrik den zweiten Platz.
 
TB-Kinderwettkampf38 TB-Kinderwettkampf36 TB-Kinderwettkampf37 TB-Kinderwettkampf40
Stolz berichtete Übungsleiterin Fröhlich, dass Maximilian im Juni beim Turn-Talent-Cup 2013 in der Metropolregion Rhein-Neckar den ersten Platz belegt hatte und einen Pokal gewann. Bemerkenswert sei auch die Leistung von Aron gewesen, der am Tau fast bis zur Hallendecke hochkletterte.
 
TB-Kinderwettkampf35 TB-Kinderwettkampf41 TB-Kinderwettkampf42
Das regelmäßige Turnen gepaart mit dem Engagement der Übungsleiterinnen trägt Früchte. Die Eltern der künftigen Schulkinder sagten dafür herzlichen Dank und verabschiedeten sich mit einem Präsent: „Es hat immer viel Freude gemacht.“
 
Bilder: bz
Text: boe
19.07.2013
PDF log