Bewertung: 1 / 5

Stern aktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

 

OV-Kommunikanten 01

Ortsvorsteher lösten Geschenk an die Kommunikanten und Konfirmanden ein.

 
15. Juni 2013


Dass die Dilsberger Burg immer einen Besuch wert ist, ist allgemein bekannt. Doch an diesem warmen, sonnigen Sommertag versammelte sich dort eine ganz besondere kleine Gruppe Kinder im Burghof. Der Anlass ist schnell erklärt. Das Geschenk der Ortsvorsteher zur Kommunion und zur Konfirmation für die Dilsberger und Mückenlocher Kinder beinhaltete eine Burgführung und einen Besuch im Dilsberger Rathaus mit abschließendem Eisessen im Burgcafé Pippifax. Pünktlich zum verabredeten Zeitpunkt empfing dann der Dilsberger Ortsvorsteher Bernhard Hoffmann - Mückenlochs Ortsvorsteher Joachim Bergsträsser war leider kurzfristig beruflich verhindert - zusammen mit Burgvogt Armin Erles einige erwartungsfrohe Kommunionskinder im Burghof und dann ging es auch schon los mit der interessanten Burgführung durch die erfahrene Dilsberger Burgführerin Karin Erles.

 
Neben den Geschichten über das Schicksal der Burg Dilsberg selbst, durfte dabei natürlich auch der Besuch im unterirdischen Gang nicht fehlen, was die Kinder natürlich sehr beeindruckte. Nach dem Dank an Frau Erles für die sehr interessante Führung ging es dann zum Rathaus. Dort tummelten sich schon sämtliche Burgschauspieler der „Rose von Dilsberg“, für die das Rathaus in Dilsberg wie jedes Jahr zur Spielzeit zum Schminken bereit stand. Trotzdem fand man im Arbeitszimmer des Ortsvorstehers noch ein kleines Eckchen, in dem kurz berichtet werden konnte, welche Aufgaben ein Ortsvorsteher hat, nämlich die Vertretung der Bürgerinnen und Bürger des Stadtteils in der Kernstadt Neckargemünd. Dabei wurde auch erwähnt, dass es einen Ortschaftsrat gibt, der über die Angelegenheiten des Ortsteils berät und dass im Rathaus während eines Jahres auch um die 20 standesamtliche Trauungen durchgeführt werden.
 
OV-Kommunikanten 02
Die aktuelle Geschäftigkeit der Schminkerinnen vor der angesagten Hauptprobe war dann Anlass, das Rathaus schnell wieder zu verlassen und zwar in Richtung Burgcafé Pippifax. Dort konnten sich die Kinder dem Genuss eines leckeren Eises von Gerd und Katharina Becker hingeben. Bei der Sortenvielfalt in der Eistruhe fiel zwar die Auswahl oft schwer aber zum Schluss fand dann doch noch jeder seine Lieblingssorte. Nach diesem schönen Erlebnis ging ein schöner, erlebnisreicher Nachmittag zu Ende und die Kinder wurden alle wieder von ihren Eltern abgeholt. Die Begeisterung, die mit diesem „Gutschein“ bei den Kindern ausgelöst werden konnte, ist den Ortsvorstehern Verpflichtung, auch im nächsten Jahr den Kommunikanten und Konfirmanden einen solchen Gutschein zu schenken. Es bleibt zu hoffen, dass die Kinder im nächsten Jahr genau so begeistert sind.
 
Text & Bilder: Bernhard Hoffmann
© www.dilsberg.de   17.06.2013
PDF log