Banner
Auch für den Turnerbund Dilsberg hieß es: „Alla Hopp!“
Verein übernahm Sportlerbetreuung beim Deutschen Turnfest
25. Mai 2013
 
LogoTurnfest TBTurnfest2013 01
Das Internationale Deutsche Turnfest in der Metropolregion Rhein-Neckar war eine große Gemeinschaftsaktion, bei der insgesamt etwa 10.000 „Volunteers“ im Einsatz waren. Mit von der Partie war auch der Turnerbund Dilsberg, der die Sportlerbetreuung in einer Heidelberger Schule übernahm. Für die 66 Helfer, die rund um die Uhr im Einsatz waren, galt das Motto „Leben in Bewegung“ auf ganz besondere Weise: „Alla Hopp!“
 
TBTurnfest2013 02  TBTurnfest2013 03
Etwa 50.000 Teilnehmer bezogen in 165 Schulen der Region Quartier, so wie die 230 Sportler vom Westfälischen Turnerbund Kreis Lippe in der Heidelberger Theodor-Heuss-Realschule und Friedrich-Ebert-Schule in der Plöck. Für manche war es das erste Turnfest an dem sie teilnahmen, andere kannten die besondere Atmosphäre bereits. Eine gelungene Mischung aus Sport und Show, aus Wettkämpfen, Information und Unterhaltung macht den besonderen Reiz dieser Großveranstaltung aus. Trotz bescheidener Wetterlage kam das Sportfest bei allen Generationen gut an und es herrschte eine lockere, mitreißende Stimmung.
 
TBTurnfest2013 05 TBTurnfest2013 07 TBTurnfest2013 04 TBTurnfest2013 06 TBTurnfest2013 14
Unterbringung und Verköstigung erforderten im Vorfeld akribische logistische Planungen. Dafür konnten die Turnerbund-Vorstände Brigitte Maurer und Ralf Baudisch vier Quartiermanager gewinnen, mit denen sie gemeinsam an zahlreichen organisatorischen Vorbesprechungen teilnahmen und als Multiplikatoren ihre Helferschar auf den Einsatz vorbereiteten. Hilfreich stand Hausmeister Michael Dantes bereit, der für den Turnerbund ein patenter Ansprechpartner war.
 
TBTurnfest2013 15 TBTurnfest2013 17
Für das Frühstück lieferte ein Caterer täglich frische Ware, die der Nachtdienst in Empfang nahm. Um fünf Uhr in der Früh liefen bereits zwei große Kaffeemaschinen mit jeweils hundert Tassen und die Frühschicht rückte mit drei Helfern zur Ablösung an. Sorgfältig bereiteten sie für die Teilnehmer alles vor, was man für einen guten Start in den Tag benötigt und bedienten gut gelaunt zwischen 6 und 10 Uhr die Gäste. Insgesamt wurden 720 Teebeutel, 232 Liter Milch, 66 kg Müsli, 58 kg Joghurt, 9,2 kg Käse, 298 Portionen Frischkäse, 30 kg Wurst, 36 kg Marmelade, 7,5 kg Honig, 66 kg Brot und 1.851 frische Brötchen bereitgestellt.
 
TBTurnfest2013 18 TBTurnfest2013 16 TBTurnfest2013 19
Die Helfer waren in ihren blauen „Volunteers-Shirts“ gut zu erkennen und halfen weiter, wenn Not am Mann war. Sei es mit Tipps wie man am besten wohin kommt, bei der Organisation des Abendessens oder beim Besorgen von Getränken. Die Chemie zwischen Gästen und Gastgeber stimmte, es war ein unkompliziertes Miteinander.

TBTurnfest2013 21 TBTurnfest2013 22 TBTurnfest2013 20
Am Samstagmorgen galt es Abschied zu nehmen und die Sportler dankten herzlich dem gesamten Team für die nette Betreuung.
 
TBTurnfest2013 23 TBTurnfest2013 24 TBTurnfest2013 25
Noch einmal wurde letzte Kräfte mobilisiert, alle Utensilien wieder zusammengeräumt, in Kleinbusse sowie Anhänger verstaut und ab ging es in Richtung Heimat, auf den Dilsberg. Der einwöchige Arbeitseinsatz beim Deutschen Turnfest forderte den Verein, doch am Ende stand für die engagierten Helfer fest: „Es hat trotzdem Spaß gemacht. Alla Hopp!“
 
TBTurnfest2013 27
Text: boe
Bilder: Ralf Baudisch
26.05.2013
PDF log