Banner
TBLogo Deutsches Turnfest fordert
Turnerbund Dilsberg  
Mitgliederversammlung
mit positivem Rückblick
und arbeitsreicher Vorschau
20. März 2013
 
In der Tuchbleichenhalle begrüßte Turnerbund Vorsitzender Ralf Baudisch Mitglieder, Ehrenmitglieder sowie die beiden Ehrenvorsitzenden Edgar Bernhard und Ortsvorsteher Bernhard Hoffmann zur Mitgliederversammlung. „2012 war ein hektisches aber mit dem ersten Schaufenster ein äußerst aktives Jahr.“
 
In einer interessanten Präsentation stellte Oberturnwart Axel Fischer die vielfältigen Abteilungen mit Bildern von Burkhard Zantopp vor, die er mit Jugendwartin Martina Kunz unterhaltsam zusammengestellt hatte. Die Abteilungsleiter ergänzten den Bildvortrag mit ihren Berichten über den Turnbetrieb und kameradschaftlichen Treffen.
Positiv blickte der Oberturnwart auf das erste Schaufenster zurück, welches alle Abteilungen an einem Tag präsentierte, den Turnerbund als Ganzes darstellte, den Sponsoren zeigte wofür sie ihr Geld ausgeben und der Mitgliederwerbung diente. Obwohl es ein paar Zuschauer mehr hätten sein dürfen, wird es 2014 ein weiteres Schaufenster geben. Enttäuscht berichtete er, dass sowohl die Abteilung Mountainbike Jugend als auch Akrobatik aus verschiedenen Gründen aufgegeben wurden. „Das war eine bittere Erkenntnis, da wir dachten für Jugendliche etwas Attraktives anzubieten.“ Auch der Tanzball wird mangels Resonanz in diesem Jahr nicht mehr stattfinden.  
 
Der Kassenbericht von Andrea Metzger ergab durch den Erwerb von Sportgeräten sowie eine erhöhte Hallennutzungsgebühr einen etwas geringeren Kassenbestand als im Vorjahr. Es sei jedoch wichtig in die Abteilungen zu investieren. Die Mitgliederzahlen zeigen erfreulicherweise wieder eine leicht steigende Tendenz. Für die Kassenprüfer bescheinigte Maria Bellem eine fehlerlose Kassenführung und beantragte die Entlastung. Die Entlastung des Vorstands übernahm Ortsvorsteher Bernhard Hoffmann und dankte seitens der Ortsverwaltung für die geleistete Arbeit. „Das Schaufenster hat gezeigt wie variationsreich der Turnerbund ist.“  
 
Da sich Protokollführer Martin Oemler nicht mehr aufstellen ließ, dankte ihm der Vorsitzende für seine besonnene Arbeit und überreichte ein Präsent. Ebenso an Waltraud Horchheimer, die als Kassenprüferin nach vier Jahren ihr Amt abgeben musste. Bei den anstehenden Wahlen blieb die Stelle des Protokollführers trotz intensiver Suche im Vorfeld unbesetzt und Martin Oemler wurde einstimmig als Kassenprüfer gewählt. Auf Anregung von Christa Kann wird das Reinfeiern in den 1. Mai ab 18 Uhr auf dem Grillplatz hinter der Lochmühle verstärkt publik gemacht.  
 
Der Punkt Verschiedenes war geprägt vom Deutschen Turnfest, das vom 18. - 25. Mai in der Metropolregion Rhein-Neckar stattfindet. Hier ist auch der Turnerbund Dilsberg gefordert und übernimmt die Sportlerverpflegung an einer Heidelberger Schule. Über 300 Sportler werden hier eine Woche lang vom Verein rund um die Uhr versorgt. Vorsitzende Brigitte Maurer organisiert die Durchführung mit vier Quartiermanagern und täglich drei Arbeitsschichten. Insgesamt eine große Herausforderung für den Turnerbund Dilsberg, wofür er dringend die aktive Unterstützung seiner Mitglieder benötigt.
 
Text: boe
22.03.2013
PDF log DTB 2013 2