Banner
Dilsberger Kinder vertreiben den Winter
Bunte Sommertagsstecken und fröhliche Lieder lockten die Sonne heraus
3. März 2013
 
OVSommertag02 OVSommertag01 OVSommertag04 OVSommertag05
Die Sonne wagte sich bereits mutig heraus, als viele Kinder mit ihren Eltern am Dilsberger Rathaus eintrafen, um den Winter endgültig zu vertreiben. Das Helferteam vom Sportschützenverein (SSV) verteilte die obligatorischen Sommertagsbrezeln von der Ortsverwaltung, die traditionell auf die mit buntem Krepppapier geschmückten Sommertagsstecken gehört.
 
OVSommertag07 OVSommertag06 OVSommertag03
Für manchen Teilnehmer war jedoch die Versuchung zu groß, so dass nur noch Reste des köstlichen Hefegebäcks die Stockspitze zierte.
 
OVSommertag08 OVSommertag09
„Schtrieh, Schtrah, Schtroh, der Summerdag isch do“ verkündeten die Klänge vom Musikverein Trachtenkapelle Dilsberg, zu denen sich der bunte Zug in Bewegung setzte. Vorneweg trugen Ellen und Julian die Sommertagstafeln in Form von großen Schmetterlingen, denen Ortsvorsteher Bernhard Hoffmann und Mitglieder des Ortschaftsrates folgten.
 
OVSommertag10 OVSommertag11 OVSommertag12
Die Musiker spielten die altbekannten Weisen und Dirigent Walter Nußko drohte dem Winter sein nahendes Ende an in dem er kräftig auf die Pauke haute. Dahinter folgte eine muntere Schar gut gelaunter Teilnehmer, die sich über die ersten Sonnenstrahlen auch bei frischen Temperaturen freute.
 
OVSommertag13 OVSommertag14 OVSommertag15
Die Rahmenbedingungen waren optimal und so zog man in bester Stimmung durch die Bergfeste und verkündete den Zuschauern am Wegrand den nahenden Frühling. Mittendrin zwei große Butzen, die den Sommer und den Winter symbolisierten. Keine leichte Aufgabe für die vier starken Männer vom SSV, die die liebevoll geschmückten und auf Rollen befestigten Butzen sicher über Kopfsteinpflaster und durch die engen Kurven der Bergfeste manövrierten.

OVSommertag18 OVSommertag16 OVSommertag17
Begleitet von fröhlichen Frühlingsliedern führte der Zug, gesichert von der Feuerwehr, von der Oberen zur Unteren Straße, durch den Torbogen runter auf die Tuchbleiche.
 
OVSommertag19 OVSommertag20 OVSommertag21
Hier erwartete ein großer Schneemann mit Tränen in den Augen die Teilnehmer. Davon ungerührt stellte Ortsvorsteher Hoffmann fest: „Heute ist ein wunderschöner Tag um den Winter zu vertreiben, der nicht mehr viel zu sagen hat.“
 
OVSommertag23 OVSommertag24 OVSommertag22
Doch zuvor führten die Kindergartenkinder die „Geschichte vom Schneeglöckchen“ auf. Erzieherin Katharina Herre las vor und die Kleinen zeigten, wie sich das Schneeglöckchen langsam aus der Erde traut, ...
 
OVSommertag25 OVSommertag26 OVSommertag27
... von der Sonne wärmen lässt und mit seinen zarten, schneeweißen Glöckchen die Gespielen Tulpen, Narzissen und Schmetterlinge weckt. Mit bunten Tüchern tanzten die Kinder in Vorfreude auf den Frühling.
 
OVSommertag28 OVSommertag29 OVSommertag30
Der Ortsvorsteher dankte allen Beteiligten für ihren Einsatz und bat die Erzieherin den kalten Gesellen zu entzünden. „Winter ade, scheiden tut weh“ klang es über den Platz, doch keiner weinte ihm eine Träne nach. Im Nu stand er lichterloh in Flammen und die Kinder beobachteten fasziniert sein Ende.
 
OVSommertag32 OVSommertag33 OVSommertag31
Ein herzliches Dankeschön galt der Dilsberger Feuerwehr für die Zugsicherung aber auch für den Aufbau des großen Schneemanns, dem Nils Weitzell ein tränenreiches Gesicht verpasst hatte. Zur Sicherheit stand das Löschfahrzeug einsatzbereit vor Ort, man weiß ja, wie schnell sich so ein Feuer ausbreiten kann. Gut zu wissen, dass die Floriansjünger zur Stelle sind und notfalls sofort löschen.
 
OVSommertag34 OVSommertag35
Zum gemütlichen Abschluss servierte der Musikverein in der Tuchbleichenhalle leckeren Kuchen und auf dem Spielplatz jubelten die Kleinen: „Hurra, der Frühling ist da!“
 
Text: boe
Bilder: bz
03.03.2013
PDF log