Banner
 
OV-Essen-stwPlatz02
 
OV-Essen-stwPlatz03
  
OV-Essen-stwPlatz01
 
OV-Essen-stwPlatz05
 
OV-Essen-stwPlatz06

Dankeschön-Abend für Macher
des Stefan-Wiltschko-Platzes
 


Engagement von Obst- und Gartenbauverein
sowie Gemeinde gewürdigt
24. Januar 2013


Als vor einem halben Jahr der Stefan-Wiltschko-Platz eingeweiht wurde (siehe Bericht vom 31. Juli 2012), vernahm Maria Wiltschko, eine Schwester des langjährigen Dilsberger Ortsvorstehers, mit Stolz die große Wertschätzung die ihr Bruder erfuhr. Dankbar übergab sie dem Obst- und Gartenbauverein (OGV), der maßgeblich an der Gestaltung beteiligt war, eine Spende und bat darum, alle ehrenamtlichen Helfer bei der Herstellung und Einweihung des Platzes zu einem Dankeschön-Abend ins Gasthaus „Zur Linde“ einzuladen, wo sie bewegt die Teilnehmer begrüßte.
 
Für den erkrankten Vorsitzenden des OGV übernahm es der zweite Vorsitzende, Rainer Neumann, Helfer, Gäste und besonders Ortsvorsteher a.D. Stefan Wiltschko zu begrüßen. In einer prägnanten Rede dankte er Maria Wiltschko für die großzügige Spende und stellte fest: „Für den OGV war es eine Herzensangelegenheit die Ausgestaltung des Stefan-Wiltschko-Platzes zu leiten.“ Sein besonderer Dank galt dem unermüdlich wirkenden Arbeitsteam des OGV, das unter der Leitung von Franz Göschl und Rudolf Maurer in Zusammenarbeit mit Stadtgärtnerei, Bauhof und Stadtbauamt sowie der maschinellen Unterstützung von Andreas Erles die Arbeiten durchführte. Nicht zu vergessen Kettensägenschnitzer Daniel Halter, der mit der imposanten Nachtwächterfigur einen gelungenen Blickpunkt geschaffen habe. „Stefan, was du für den Ort geleistet hast dem gebührt Hochachtung, du hast stets Herzblut in deine Arbeit gesteckt.“
 
„Ich beglückwünsche die Gemeinde für ihre hervorragende Arbeit.“, zollte Maria Wiltschko ihren Respekt und Anerkennung. Ihre Einladung verband sie auch mit einem Dank an ihren Bruder, der viel für die Familie getan habe, nachdem sie als Flüchtlinge auf dem Dilsberg eine neue Heimat gefunden hatten. Ihre große Wertschätzung galt der Grundschule Dilsberg-Mückenloch und deren Förderverein, wo eine hervorragende Arbeit geleistet und die Kinder für ihren weiteren Schulweg bestens vorbereitet würden. Ebenso lobte sie das Engagement der Vereine, die ebenfalls viel für die Kinder tun. Ein wesentlicher Faktor für sie, denn: „Die Kinder sind die Zukunft!“ Anerkennend äußerte sie sich über die Dilsberger Homepage, wo es der Fotograf verstehe, die Gefühle der Menschen in Bildern zu entwickeln und festzuhalten. „Ich bewundere alle, die sich in der Gemeinde einsetzen und bin stolz darauf, dass Dilsberg meine Heimat ist.“
 
Ein herzlicher Dank galt Ortsvorsteher Bernhard Hoffmann, der zusammen mit Roswitha Schneckenberger von der Ortsverwaltung die Organisation des Treffens übernahm. Auf den speziell kreierten Tischkarten erinnerten Bilder an die würdevolle  Einweihungsfeier des Platzes. In gemütlicher Runde stieß man auf die gelungene Anlage an.

OV-Essen-stwPlatz07

 
Bilder: bz
Text: boe
25.01.2013