Der Inhaber wechselt, die Brotkultur bleibt erhalten
 
Bäckerei Gehrig sagt Adieu und Bäckerei Emert herzlich willkommen
4. Juli 2012
 

Gehrig01 Im Jahr 2000 übernahm Bäckermeister Jürgen Gehrig die Filiale auf dem Dilsberg und versorgte die Gemeinde mit frischen Brötchen, Brotspezialitäten und Kuchen. In diesem Jahr könnte der Familienbetrieb aus Mönchzell sein 80-jähriges Bestehen feiern,  doch manchmal kommt es anders als geplant. Gesundheitliche Gründe erforderten mit der Geschäftsaufgabe, eine Entscheidung die sehr schwer fiel. Jetzt heißt es Abschied nehmen und sich neu orientieren.  Auf dem Dilsberg haben sich die Gehrigs wohlgefühlt und aktiv am Ortsgeschehen teilgenommen. Neben dem täglichen Angebot, konnten sich Vereine auch am Wochenende auf frisch gebackene Lieferungen verlassen.
 
„Über den Dilsberg kann ich nur positiv berichten, auch wirtschaftlich war es ok.“, blickt Jürgen Gehrig wehmütig zurück. Die Erinnerungen bleiben und Birgit Gehrig bekennt: „Der Abschied fällt schwer.“ Sie widmet sich jetzt erst einmal verstärkt ihrem Hobby, der Acrylmalerei und ihrer ersten Ausstellung ab dem 8. November 2012 in der Volksbank Neckartal in Neckargemünd. Unversorgt wollten sie den Dilsberg jedoch nicht wissen und fanden mit Bäckermeister Volker Emert aus Gauangelloch einen geeigneten Nachfolger, der neben dem Inventar auch das bisherige Personal übernahm, was ein wichtiger Aspekt war.
Gehrig02 Gehrig03 Gehrig04
Für originelle Aktionen war Bäcker Gehrig und seine Frau Birgit stets zu haben, so öffneten sie unter anderem für den Turnerbund 2005 ihre Backstube in Mönchzell. Hier wartete nach einem Rundgang ein besonderes Vergnügen, denn jeder durfte seine Brezel selber backen.
 
Gehrig05 Gehrig06
Ebenfalls in guter Erinnerung bleibt die Überraschung zur Proklamation der 800 Jahrfeier Burg Dilsberg am 1. Januar 2008, wo er für die Neujahrs- nacht ein großes Schwert aus Hefeteig kreierte und den Erlös stiftete.
 
Gehrig07 Gehrig08 Gehrig09
Beim historischen Markt im September 2008 verlegte er seine Backstube in das Diedlersche Kellergewölbe und schuf zusammen mit seinem Verkaufsteam und den zwei Töchtern heiß begehrte Abhilfe gegen die aufkommende „Hungersnot“.
 
Emert02 Emert01
Für Bäcker Emert ist der Dilsberg nicht unbekannt, denn bereits in den 70er Jahren belieferte er das kleine Lebensmittelgeschäft im Haus der Familie Brox in der Neuhofer Straße. In den letzten zwei Tagen erhielt die Filiale einen neuen Anstrich und seine Schwester, Renate Peters, kümmerte sich um das gemütliche Ambiente.
 
Emert03 Emert04 Emert05
Dazu gehört im Außenbereich eine urige Tisch-Bank-Kombination aus Holz, die zu einer kleinen Pause mit frisch gebrühtem Kaffee und Snacks einlädt. „Wir sind glücklich, dass das Personal bleibt.“ Sind sich die beiden Geschwister einig, denn Kundennähe schreiben sie groß. Mit Gabriele Dussinger, Marion Beck und Bianka Löhlein geht der Service und die kompetente Beratung weiter.
 
Emert06 Emert07
Die Bäckerei Emert ist ein Familienbetrieb mit Stammpersonal. Inzwischen ist in der vierten Generation auch Neffe Fabian Peter als Bäckermeister dabei. Deutschland ist für seine Brotkultur bekannt und die steht bei Emerts hoch im Kurs. Hier rollt die Ware nicht vom Band, sondern wird mit Herz und Verstand geschaffen. Eine Spezialität ist das Original Holzofenbrot nach einem Rezept des Vaters, mit einer lockeren Krume und herzhaften Kruste, das auf von Buchenholzfeuer erhitzten Steinplatten gebacken wird. Eine diffizile Geschichte, bei der die Reife des Brotes mit dem Abbrennen des Buchenholzes im Einklang stehen muss. Ebenfalls beliebt sind die zwei Sorten an Biobrot, aus reinem Biogetreide und zertifizierten Zutaten.
 
Emert08 Emert09
Ortsvorsteher Bernhard Hoffmann schaute zur Eröffnung vorbei, dankte dem bisherigen Bäcker und hieß den neuen herzlich willkommen (siehe Anhang). „Für den Dilsberg ist es elementar wichtig, auch ein kleines Lebensmittelsortiment zu haben.“, freute er sich über dieses zusätzliche Angebot und überreichte von der Ortsverwaltung den Dilsberg Teller.
 
Emert10 Emert11
Viele Kunden schauten vorbei, informierten sich über das Brot- und Brötchensortiment, Kuchen und Torten oder versuchten das leckere Partygebäck, ein Willkommensgruß zur Eröffnung.
 
Öffnungszeiten:
Mo - Fr   6:30 - 13:00 Uhr
Sa          6:30 - 12:00 Uhr
So          8:00 - 11:00 Uhr
An Feiertagen geschlossen!
  
OVBanner
Dank an unsere bisherige Dorfbäckerei Gehrig und ein herzliches Willkommen an die Bäckerei Emert.
 
Mit großem Bedauern hat die Bevölkerung von Dilsberg vor einigen Wochen die Nachricht vernommen, dass die Dilsberger Filiale von der Bäckerei Gehrig ab Juli nicht mehr bedient werden kann, da die Familie Gehrig aus gesundheitlichen Gründen die gesamte Bäckerei mit allen Filialen leider aufgeben muss.  

Ich denke, dass ich im Namen der Dilsberger Bevölkerung und die der näheren Umgebung sprechen darf und mich auch auf diesem Wege für den stets hervorragenden Service in der Dilsberger Filiale und die stets ausgezeichnete Qualität der angebotenen Backwaren und Lebensmittel recht herzlich bedanken darf. Und dass dies nicht nur ein anonymes Unternehmen war, zeigte der äußerst angenehme und zuvorkommende Kontakt sowohl mit dem örtlichen Verkaufspersonal als auch mit dem Unternehmerehepaar Birgit und Jürgen Gehrig sowie mit dem gesamten Team in Mönchzell.  

Es ist immer traurig, wenn ein solcher Schritt notwendig wird. Wir Dilsberger sind aber auch froh, dass die Bäckerei Emert aus Gauangelloch nahtlos die Versorgung des hiesigen Dilsberger Raumes mit frischen und leckeren Backwaren übernehmen wird. Auch das Verkaufspersonal wird übernommen, so dass wir in Dilsberg auch weiterhin bei bekannten Menschen direkt vor Ort einkaufen können.  

Ich hoffe, dass die Dilsberger Bevölkerung auch in Zukunft nicht nur die neue Bäckereifiliale, sondern auch die anderen örtlichen Geschäfte bei ihrem Einkauf berücksichtigt und hier vor Ort einkauft. Nur so können die Geschäfte hier in Dilsberg auch weiterhin ihre Angebote aufrecht erhalten und die Versorgung vor Ort sicher stellen, was nicht in jedem Ort unserer Grösse der Fall ist.  

Nochmals besonders herzlichen Dank an die alten und neuen Bäckerfamilien in Dilsberg

Bernhard Hoffmann
Ortsvorsteher
      
Bilder: bz
Text: boe
04.07.2012