Banner
 
Unterhaltung & interessante Informationen der Feuerwehr
 
Sommerfest der Floriansjünger war beliebter Treffpunkt
20. Mai 2012
 
Das jährliche Sommerfest der Feuerwehr Abteilung Dilsberg führte wieder viele Besucher in den unteren Burghof. Bei sommerlichen Temperaturen luden die schattenspendenden Kastanienbäume zu einem idyllischen Aufenthalt unterhalb der historischen Burganlage ein.
 
FWSommerfest01 FWSommerfest02 FWSommerfest03
Abteilungskommandant Michael Hofmann freute sich über den regen Zuspruch und hieß die Gäste herzlich willkommen, insbesondere Bürgermeister Horst Althoff und Ortsvorsteher Bernhard Hoffmann sowie die Abordnungen der Abteilungswehren aus Mückenloch, Waldhilsbach und Neckargemünd zum Frühschoppen.
 
FWSommerfest06 FWSommerfest04 FWSommerfest05
Das beliebte Fest bietet einerseits einen gemütlichen Aufenthalt und andererseits interessante Informationen rund um die Arbeit der Floriansjünger. Der Förderverein mit seinem Vorsitzenden Matthias Fleischer warb neue Mitglieder für die notwendige Unterstützung, denn durch den Wegfall der Feuerwehrabgabe klafft eine Finanzierungslücke in den Gemeinden und Sonderanschaffungen oder Modernisierungswünsche lassen sich oftmals nur über Fördermittel ermöglichen. Je mehr dieses ehrenamtliche Engagement der aktiven Feuerwehrleute mit einem geringen Jahresbeitrag unterstützen, desto besser die Ausstattung und effizienter die Hilfe im Notfall.
 
FWSommerfest07 FWSommerfest08
Ein weiteres zentrales Thema galt den Lebensrettern in Form von Rauchmeldern. 600 Brandtote in Deutschland, die meisten davon durch eine Rauchvergiftung, wobei zwei Drittel Nachts im Schlaf überrascht werden, sind Zahlen die für sich sprechen. Diesbezüglich war die Aufklärung und Beratung der Experten gefragt. Mit Interesse betrachteten die Besucher auch die Ausrüstung der Aktiven.
 
FWSommerfest09 FWSommerfest10 FWSommerfest11
Bei den Kids waren die angebotenen Feuerwehrhelme ein besonderer Renner sowie die Hüpfburg und das Brandhaus der Jugendfeuerwehr mit Löschversuchen zum ersten Üben. Aktivitäten bei denen Kinderherzen höher schlugen.
 
FWSommerfest12 FWSommerfest13 FWSommerfest15 FWSommerfest14
Mit Grillspezialitäten und Mediterranem Teller verwöhnten die Feuerwehr ihre Gäste ebenso, wie einem reichhaltigen Kuchenbüfett.
 
FWSommerfest16 FWSommerfest17 FWSommerfest18
Für musikalische Unterhaltung sorgte der Musikverein Trachtenkapelle Dilsberg mit seinem Dirigenten Walter Nußko. Mit ihrem abwechslungs-reichen Repertoire trafen sie den Geschmack des Publikums.
 
FWSommerfest19 FWSommerfest20
Einmal mehr überzeugte Anna Nußko mit den Songs „One Moment in Time“ und „The Power of Love“. Eine Wahnsinnsstimme, wie es ein Besucher begeistert ausdrückte. Mit ihrem Applaus stimmten die Zuhörer dem Beitrag „Thank You for the Music“ zu und dankten dem Musikverein.
 
FWSommerfest24 FWSommerfest25
Die Walker vom Turnerbund Dilsberg kehrten zufrieden vom ersten Walking-Treff „Steinachtal-Aktiv“ in Neckarsteinach zurück und legten bei der Feuerwehr eine wohlverdiente Regenerationsphase ein. Auch Stadtbrandmeister Frank Merkel kam von der Kernstadt auf den Dilsberg und kehrte mit seiner Familie bei den Dilsberger Kameraden ein.
 
FWSommerfest22 FWSommerfest23 FWSommerfest21
Kommandant Hofmann äußerte sich zufrieden über den aktuellen und beständigen Personalstand der Dilsberger Abteilungswehr und freute sich über den Zuwachs in der Jugendwehr, die gemeinsam mit Mückenloch ihre Übungen bestreitet. Dennoch sind weitere aktive Mitstreiter gesucht. Zum Nachdenken regte ein Werbeplakat mit Feueralarmmelder und dem Hinweis an: „Stell dir vor, du drückst und alle drücken sich. Keine Ausreden mehr! Komm und mach mit!“ Die Feuerwehr hilft und es ist nie zu spät sich selbst aktiv zu engagieren.
 

 
Das nächste Mal öffnet die Feuerwehr für die Öffentlichkeit ihre Tore, wenn sich vom 8. Juni bis 1. Juli 2012 wieder alles um das runde Leder dreht. Dann warten bei der Fußball-Europameisterschaft spannende Momente beim Public-Viewing mit köstlichen Grillspezialitäten.
 

 
Bilder: bz
Text: boe
20.05.2012