evF Spende01
 Förderverein übernimmt die Kosten
für die Erneuerung der Glockensteuerung der Evang. Kirche in Dilsberg
5. Oktober 2020
  
Bereits im letzten Jahr mussten umfangreiche Reparaturen an den 4 Glocken der Evang. Kirche in Dilsberg durchgeführt werden. Durch die notwendige Erneuerung der Glockenaufhängungen, der Lager und des mechanischen Antriebs, waren der Kirchengemeinde bereits erhebliche Kosten entstanden.
   
Als nun vor einigen Monaten auch noch die elektronische Glockensteuerung ausfiel und dann auch noch der Antriebsmotor für die 1. Glocke seinen Dienst verweigerte, standen weitere Reparaturen und somit unplanmäßige Kosten für die Kirchengemeinde an. Mit einem Antrag auf finanzielle Unterstützung zur Bewältigung dieser Reparaturkosten wandte sich die Kirchengemeinde an den Förderverein.
  
Der Förderverein, unter Vorsitz von Karin Ullrich-Brox, erklärte sich spontan bereit, für die Reparaturkosten nicht nur einen Zuschuss zu bewilligen, sondern die kompletten Kosten von über 6.200 € zu übernehmen. Und kürzlich konnte dann Karin Ullrich-Brox einen Scheck an Martin Oemler, Vorsitzender des Ältestenkreises, im Beisein der Gemeindepfarrerin Michaela Deichl übergeben.
 
Die Vorsitzende zeigte sich sehr zufrieden, dass der Förderverein, wie es seiner Satzung entspricht, der Kirchengemeinde diese unplanmäßigen Kosten abnehmen und somit unterstützen konnte.
  
Auch Pfarrerin Michaela Deichl und Martin Oemler bedankten sich herzlich für diese willkommene Unterstützung. Beide äußerten sich glücklich darüber, dass es hier einen solchen aktiven Förderverein gibt.  
   
Inzwischen dürfen alle Menschen wieder den vollständigen Klang der Kirchenglocken der Evang. Kirche in Dilsberg genießen.
 
Text: Ernst Merdes
Bild:  Claudia Rittmüller
06.11.2020