OR Briefkopf
   
Bericht aus dem Ortschaftsrat -
Sitzung Juni 2020 online
   
Auch wenn auf der Homepage oder in der Lokalpresse bisher nichts zu vernehmen war: Die Lokalpolitik in Dilsberg lebt, wenn auch Corona bedingt eingeschränkt.

Es finden zwar im Moment noch keine öffentlichen Ortschaftsratssitzungen statt, dennoch werden wichtige Beschlüsse im Umlaufverfahren erledigt.

Im Eisenfresser gab es ein Baugesuch zum Bau eines Wohnhauses in einer vorhandenen Baulücke. Zwar wurden mit dem Bauantrag geringfügige Abweichungen vom Bebauungsplan beantragt, die allerdings von den Rätinnen und Räten als unerheblich angesehen wurden. Sie befürworteten das Baugesuch. Der Ausschuss für Bau, Umwelt und Verkehr des Gemeinderates schloss sich dem Votum an.
  
Das zweite Baugesuch sorgte schon für mehr Diskussion unter den Mitgliedern des Ortschaftsrates – selbstverständlich über Telefon oder sonstige elektronische Kommunikationsmittel. Hier will ein Anwohner sein Wohnhaus mit einem kleinen Flachdachanbau vergrößern. Flachdächer sind allerdings in dem Baugebiet nicht vorgesehen. Nachdem alle Ratsmitglieder die Möglichkeit hatten, die Pläne zu studieren, kamen sie zu dem Beschluss, der Ausnahme zuzustimmen. Dieses Votum wurde von einzelnen damit begründet, dass der Flachdachanbau sich in den vorhandenen Baukörper gut einfüge und von der Straße aus auch gar nicht eingesehen werden kann.   
  
Aufgrund der Empfehlungen des Städte- und Gemeindetages findet die im Jahresplan für Juni vorgesehene Sitzung des Ortschaftsrates, auch wegen fehlender Bauanträge, nicht statt.
  
Walter Berroth
05.06.2020

Kommentare  

# Ihr EigentumGerard Malle 2020-06-13 18:30 Antworten | Dem Administrator melden