Kirchenwahl banner
Evangelische Kirchengemeinde Dilsberg
Wahlbeteiligung in Dilsberg höher als der Durchschnitt
1. Dezember 2019
  
Bei der diesjährigen Wahl der Kirchenältesten der Evang. Kirche in Dilsberg lag die Wahlbeteiligung höher als der Durchschnitt im Kirchenbezirk. Während dort nur 18,3 % der Wahlberechtigten ihre Stimme abgaben, wählten in Dilsberg von 529 Wahlberechtigten insgesamt 129 Gemeindeglieder, was einer Wahlbeteiligung von 24,4 % entspricht. In Dilsberg betrug die Gesamtzahl der wahlberechtigten Erstwählerinnen und Erstwähler zwischen 14 und 20 Jahren insgesamt 46, 10 davon haben gewählt, dies sind 21,73 % entgegen der 16 % im Kirchenbezirk.
 
Obwohl allgemein bekannt gemacht wurde, dass die Wahlbriefe bis zum 1. Dezember abgegeben werden mussten, fanden sich in den Briefkästen der Pfarrgemeinde leider auch noch am Montag, 2. Dezember ein paar Wahlbriefe. Diese Stimmabgabe konnte verständlicherweise dann leider nicht mehr gewertet werden.
  
Für die Wahl als Älteste stellten sich insgesamt 6 Kandidaten zur Verfügung; alle sind gewählt, da der Ältestenkreis im Vorfeld die Zahl der Kirchenälteste auf 6 Personen festgelegt hatte. Gewählt sind daher in alphabetischer Reihenfolge: Annette Maurer, Annegret Berroth, Annegret Böhner, Martin Oemler, Karin Ullrich-Brox und Markus Winter. Die feierliche Einführung der neu gewählten Kirchenältesten findet in einem Gottesdienst am 11. Januar 2020 um 17:00 Uhr in der Evang. Kirche statt.
 
Die Mitglieder des Gemeindewahlausschusses gratulieren den Gewählten recht herzlich und wünschen ihnen eine gute Hand und viel Erfolg bei den Entscheidungen in der Kirchengemeinde Dilsberg. Auch den Mitgliedern des Gemeindewahlausschusses sei für ihre Arbeit recht herzlich gedankt.
  

Bernhard Hoffmann, Vorsitzender Gemeindewahlausschuss.  
06.12.2019

Wahlergebnis