evF Fasching01
Der Förderverein der Evang. Kirchengemeinde Dilsberg
war beim großen Fastnachtsumzug in Neckargemünd mit dabei
2. März 2019
   
evF Fasching02 Am Samstag, den 2. März 2019 schlängelte sich in Neckar-gemünd der traditionelle Fastnachtsumzug der Neckargemünder Karnevalsgesellschaft (NKG) durch die Altstadt. Dies war Anlass für den Förderverein der Evang. Kirchengemeinde Dilsberg e. V., sich daran zu beteiligen, allerdings nicht mit einem Wagen im Zug.
  
Die Mitglieder übernahmen erstmals eine Verpflegungsstation am Marktplatz in Neckargemünd, um den Besuchern dort einen leckeren Imbiss und erfrischende Getränke anzubieten. Fleißige Helferinnen und Helfer bereiteten alles vor, stellten unter Aufsicht des Marktleiters Jürgen Nunne von der Stadtverwaltung Neckar-gemünd einen Verkaufswagen, Zelt und Sitzgelegenheiten auf und bereiteten sich auf das „Großereignis“ vor.

Neben Heringsbrötchen, Heißer Wurst und Kartoffelsuppe, gab es auch tagesfrisch gebackene Fastnachtsküchle. Natürlich durfte auch der Piccolo nicht fehlen und neben einem Tannenzäpfle, mit und ohne Alkohol, wurde auch noch Glühwein angeboten.  
  
Das Speisen- und Getränkeangebot wurde von den Besuchern gut und gerne angenommen. Aus einem Bauchladen heraus wurden vom 2. Vorsitzenden Ernst Merdes persönlich auch Besucher entlang des Marktplatzes mit frischen zubereiteten Fischbrötchen versorgt.

Auch die aufgestellten Bänke und Tische waren stets belegt, wo sich die Besucher des Fastnachtsumzuges einmal kurz ausruhen konnten. Das vorsorglich aufgestellte Zelt sollte bei einem kleinen Regenschauer für trockenen Unterstand sorgen, was glücklicher-weise nicht nötig war.  
  
Die ehrenamtlichen Helfer des Fördervereins konnten so dafür sorgen, dass die zahlreichen Besucher nicht hungrig und durstig auf den Fastnachtumzug warten mussten. Auch war nach dem Umzug noch ausreichend Gelegenheit, die heiser gewordenen Kehlen wegen der ständigen „Hajo-Rufe“ abzukühlen.  

Text: Ernst Merdes
Bilder: Mitglieder Förderverein.
07.03.2019