Tourist GO Fuehrung01
Foto: Wolfgang Kuhn
Besuch des Vereins Gästeführung Odenwald e.V. in Neckargemünd
8. September 2018
  
Anlässlich seines 20-jährigen Jubiläums im Jahr 2018 besucht der Verein Gästeführung Odenwald e.V., in dem die meisten Neckargemünder Gästeführerinnen und Gästeführer Mitglied sind, jeden Monat einen anderen Mitgliedsort.
  
Tourist GO Fuehrung03 Tourist GO Fuehrung05
Am Samstag, den 8.9. war Neckargemünd an der Reihe. Dreizehn Gästeführer und Gästeführerinnen aus dem Einzugsbereich des Vereins von Bad König über Miltenberg und Erbach bis Mosbach waren auf Einladung der Leiterin der Tourist-Information und Gästeführerin Petra Kohl und des Gästeführers Armin Fenner nach Neckargemünd gekommen, das sich bei bestem spätsommerlichem Wetter von seiner schönsten Seite präsentierte.
 
Bürgermeister Frank Volk begrüßte die Gruppe am Neckarlauer und ging in seiner Ansprache auf die Bedeutung des Tourismus für Neckargemünd ein, ein Thema, das ihm sehr am Herzen liegt. Durch die Lage an den beiden Flüssen Neckar und Elsenz besitzt Neckargemünd ein großes touristisches Potenzial, das u.a. durch die Schifffahrt der Weißen Flotte, die Radwege wie den Neckartalradweg und die Elsenztaltour sowie den Fernwanderweg Neckarsteig, der soeben beim Wettbewerb der Fachzeitschrift „Wandermagazin“ als „Deutschlands schönster Wanderweg“ in der Kategorie „Routen“ gewählt wurde, genutzt wird, aber künftig noch weiter ausgebaut werden soll.

Gästeführer Armin Fenner nahm die Herausforderung, Fachkollegen zu führen souverän an und brachte den Gästen, die beeindruckt von der landschaftlich schönen Lage und den Sehenswürdigkeiten der Stadt waren, zunächst die Neckargemünder Altstadt mit ihren schönen Fachwerkhäusern, eindrucksvollen Hochwassermarken und überraschenden Ecken wie die Kleppergasse näher.
 
Tourist GO Fuehrung04 Nach einem gemeinsamen Mittagsimbiss auf dem französischen Gourmetmarkt im Menzerpark, der dieses Jahr bereits zum zehnten Mal stattfand, ging es weiter auf den Dilsberg, wo eine Führung durch die Burgruine und den spannenden unterirdischen Brunnenstollen folgte. Auch diese gestaltete Herr Fenner äußerst kurzweilig und interessant. Ein Blick von der 16 m hohen Mantelmauer über das Neckartal und weit in den Kraichgau bis zur Burg Steinsberg durfte zum Abschluss natürlich nicht fehlen.
 
Momentan bieten insgesamt 12 Gästeführerinnen und Gäste-führer Führungen durch die Neckargemünder Altstadt, auf dem Hochwasserpfad und auf der Burg Dilsberg an, die von der Tourist-Information Neckargemünd vermittelt werden.
 
Einmal im Monat findet eine öffentliche Führung in Neckargemünd mit Herrn Fenner statt, an der ohne Voranmeldung teilgenommen werden kann.
Die kommenden Termine sind:
Sonntag, den 14.10.: Thema „Eine Stadt am Fluss“;
Sonntag, den 11.11.: Hochwasserpfad-Führung;
Sonntag, den 09.12.: Thema „Eine Stadt am Fluss“.
Treffpunkt ist jeweils um 11.00 Uhr am Hanfmarkt, die Kosten betragen 2,00 € pro Erwachsenen.
Tourist GO Fuehrung06
Auf der Burg Dilsberg findet an jedem Sonn- und Feiertag von Mai bis Oktober um 15.00 Uhr eine öffentliche Führung statt. Treffpunkt ist im Burginnenhof. Die Kosten betragen 3,00 € pro Erwachsenen und 1,00 € pro Kind zzgl. Burgeintritt (2,00 € pro Erwachsenen, 1,00 € pro Kind).
 
Gruppenführungen zu frei wählbaren Terminen können bei der Tourist-Information gebucht werden.
 
Weitere Informationen:
Tourist-Information Neckargemünd, Neckarstraße 21, 69151 Neckargemünd, Tel.: 06223/3553, E-Mail: info@tourismus-neckargemuend.de
  
Text & Bilder: Tourist-Information Neckargemünd Petra Kohl
13.09.2018