GS Seilsspringen01
Hüpfende Herzen
Seilspring-Projekt der Deutschen Herzstiftung in der Grundschule Dilsberg-Mückenloch
17. Juli 2017
   
GS Seilsspringen02
    
GS Seilsspringen03
  
GS Seilsspringen04
„Das Herz kann man genauso trainieren wie Beine und Arme.“, erklärte Lena Scherer den Kindern der Grundschule Dilsberg Mückenloch am Montagmorgen des 17. Juni 2017.
 
Eigentlich kümmert sich die Deutsche Herzstiftung um kranke Menschen, doch das neue Herzvorsorgeprojekt „Skipping Hearts“ richtet sich verbeugend an Kinder. Ziel sei es, die Kinder zur Bewegung zu animieren. Hauptsächlich gehe es um die Begeisterung der Kinder, sagte Workshop Leiterin Lena Scherer. „Seilspringen kann man ja ganz einfach zu Hause machen.“ In dem rund zweistündigen Workshop wurden den Schülern der dritten Klasse zahlreiche Sprungvariationen des „Rope Skipping“, der sportlichen Form des Seilspringens, vermittelt.

Ausgelassen sprangen die Schüler in Partnerübungen oder suchten sich ihre Lieblingssprünge heraus. Innerhalb kurzer Zeit machten die Kinder große Fortschritte und die Mischung aus Spaß und Bewegung kam  gut an. Lehrerin Bettina Glinz zeigte sich ebenfalls begeistert: „Die Partnerübungen sind wirklich toll!“.
 
Im Anschluss strömten die anderen Klassen der Grundschule auf die Tribüne der Turnhalle. Gespannt guckten sie zu, was ihre Mitschüler vorbereitet hatten. Jeder der Teilnehmer durfte seine vier Lieblingssprünge vorführen und im Rhythmus zur Musik sprangen die Kinder allein oder mit Partner. Die Ansage: „Jetzt dürft ihr es auch ausprobieren.“, löste Begeisterung aus.
 
Neugierig strömten die Schüler zur Bühne und holten sich ein Seil ab. Die Drittklässler konnten nun ihr neugewonnenes Wissen weitergeben und den anderen Kindern Tipps geben. Wer die Übungen auch zu Hause machen wollte, konnte eines der speziell für das „Road Skipping“ geeigneten Seile nach dem Workshop erwerben.  

Das Projekt der Deutschen Herzstiftung erfreut sich national großer Beliebtheit und wurde in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität München wissenschaftlich untersucht. Die Erfolgserlebnisse beim Springen sollen motivieren und die Freude an der Bewegung erhöhen. In der Grundschule auf dem Dilsberg ist das gelungen.
 
Text & Bilder: Saro
21.07.2017
   
GS Seilsspringen05 GS Seilsspringen06